Kooperationen

Tennis
Nachruf
Geschrieben von Stefanie Feldhaus-Markefe
  
Donnerstag, 22. September 2016

bild_jens.jpg

Jens Schramm 

Alles hat seine Zeit,
Deine war viel zu früh zu Ende.

Überraschend und völlig unerwartet starb unser Sportkamerad Jens Schramm. Beim Fußballspiel der Ü50 am 14.9.2016 gegen Natendorf, brach er kurz vor der Halbzeitpause zusammen. Die herbeigerufenen Notfallkräfte brachten ihn in das HGZ, wo er später verstarb.

Unverständlich für uns, bei seiner Fitness. Niemand wird gefragt, wenn die Stunde des Todes gekommen ist. Umso schmerzlicher ist es, wenn jemand, wie Jens so unvermittelt aus dem Leben gerissen wird. Wir verlieren mit ihm einen guten Freund, einen fröhlichen optimistischen Zeitgenossen. Wo er war, war Lachen. Er lässt uns traurig zurück. Auf ein Tschüss von gestern folgt nun kein Hallo mehr.

Trost möge uns das spenden, was wir gemeinsam erlebt haben, denn durch die Erinnerung an Gemeinsames bleibt er in unseren Herzen, und geht niemals ganz. Lasst uns dankbar sein für das, was wir mit ihm hatten.
Seiner Familie und seinen Freunden gilt unser ganzes Mitgefühl.

S. Feldhaus-Markefke für den Vorstand SCK

gesamten Artikel anzeigen …
 
BSV Union Bevensen - SCK 3:1 (0:0)
Geschrieben von Thomas Liedtke
  
Dienstag, 20. September 2016

Nach dem etwas enttäuschenden Unentschieden gegen den SV Hanstedt ging es am Sonntagnachmittag zum BSV Union Bevensen. Bei einem Spitzenkandidaten war es, wie so oft, wichtig, eine stabile Defensive vorzuweisen. Es waren also eine hohe Konzentration und ein saubere Passspiel gefordert, zumal wichtige Stammkräfte erneut kompensiert werden mussten.

Das Spiel begann aber leider extrem unsicher. Viele Fehlpässe im Spiel nach vorne in der eigenen Hälfte brachten die Bevensener in gute Kontersituationen, die sie zumeist aber nur schwach ausspielten und nur selten in den Strafraum mit Gefahr eindringen konnten. Unverständlich allerdings wie der SCK trotz vieler guter Vorsätze, kaum etwas Vernünftiges auf den Platz bringen konnte. Die Gastgeber, die sich auch nicht in bester Verfassung befanden nach der Pleite in Uelzen, ließen sogar die ein oder anderen Nadelstiche der Gäste zu, welche allerdings mangelhaft zu Ende gespielt wurden und dadurch keine große Gefahr ausstrahlten. So plätscherte die Halbzeit vor sich hin und Bevensen kam immer mal wieder zu Chancen, die teilweise kläglich vergeben oder gut von Spielertrainer Lange im Kasten pariert wurden.

gesamten Artikel anzeigen …
 
Spielberichte vom Wochenende
Geschrieben von Thomas Körding
  
Dienstag, 20. September 2016

Herren – Bezirkspokal 2. Runde
Uelzen Baskets : VfL Stade II 43:65
Am späten Sonntagnachmittag trafen das Herren Team der Uelzen Baskets auf die 2. Mannschaft des VfL Stade für das Spiel um den Einzug ins Final Four.
Wie bereits im ersten Pokalspiel traten die Uelzer mit einem Team aus aktuellen und ehemaligen Spielern an. Man merkte es den Baskets auch schnell an, dass dieses Team nicht eingespielt war. Die Defense stand zwar recht gut, aber im Angriff agierten die Spieler von Coach Axel Eichel zu ungeduldig. Die Gäste aus Stade hingegen spielten Ihre ganze Routine aus. Insbesondere die sehr sicheren Distanzwürfe sorgten für einen 22:12 Vorsprung nach dem ersten Viertel. Kämpferisch hielten die Baskets dagegen, doch Stade hatte immer eine Antwort parat. Sie dominierten die Rebounds und spielten Ihre Angriffe ruhiger und cleverer aus. Den Baskets fehlte das glückliche Händchen beim Abschluss. Zu viele vergebene Wurfversuche oder Korbleger sorgten dafür, dass Stade nie ernsthaft in Gefahr kam. Am Ende stand ein verdienter 43:65 Erfolg für die Gäste auf dem Spielberichtsbogen.
Es spielten: Stefan Ruschmeyer, Paul Wenzlau, Carsten Behnke, Torben Püffel, Manuel Kisner, Birger Dreyer, Lorenz Schulz, Lukas und Moritz Markefke

 

 
Bezirksliga U17 Mädchen 
Bremer BV „Brinkum“ : Uelzen Baskets 32:50
Mit nur sechs Spielerinnen, davon drei mit kaum Spielerfahrung, reisten die U17-Mädchen der Uelzen Baskets mit Coach Swantje Körding am Sonntag nach Bremen-Brinkum. Unter den zwölf Gegnerinnen waren allerdings auch viele Anfängerinnen und auch jüngere Mädchen. Das erkannten nach kurzer Zeit auch die Mädels aus Uelzen und nutzten die Lücken in der gegnerischen Verteidigung für den direkten Zug zum Korb. Dabei waren alle sechs sehr aktiv, auch die Neulinge konnten viel zur Mannschaftsleistung beitragen. Viele Schrittfehler auf Bremer Seite verhalfen unserem Team zusätzlich zu mehr Ballbesitz, und so stand es zur Halbzeit 10:29. 
Nach der Pause gelang es den Bremerinnen dann aber, in der Defense kompakter zu stehen und mit den größeren Spielerinnen den Weg zum Korb dichtzumachen. Ein schwacher Uelzener Defensivrebound schenkte Bremen zudem viele Wurfversuche, und so kamen die Gastgeberinnen auf 28:35 heran. Im letzten Viertel brach der Widerstand auf Bremer Seite nach einigen Steals von Tale Lübbering und Teresa Hebestreit komplett ein, und die Baskets siegten verdient mit 32:50. Eine tolle Mannschaftsleistung in freundschaftlicher Atmosphäre, alle Beteiligten freuen sich schon auf das Rückspiel!
Es spielten: Teresa Hebestreit 17 Punkte, Mona Körding 13, Tale Lübbering 10, Liv Brauer 4, Rebekka Lotz 4, Florentina Lühr 2

 

 

gesamten Artikel anzeigen …
 
Spielberichte zum ersten Saisonwochenende
Geschrieben von Camilla Burda
  
Sonntag, 18. September 2016

Nach den erfolgten Pokalspielen in der Jugend, die mit vielen Erkenntnissen beendet wurden, startet am Samstag die reguläre Saison:

 

Bezirksliga Süd mU16
SV Hambühren – Uelzen Baskets (Sa. 17.09.2016 15:00)
Den Start macht die U16 mit einem Auswärtsspiel in Hambühren. Das neu gemeldete Team unter dem Coach Michael Wenzlau ist gespannt auf den Gegner. Es steht alles offen, daher kommt es auf das gute Zusammenspiel an.

 

Bezirksliga Ost U12mix
Uelzen Baskets II – BG ´89 Rotenburg/Scheeßel I (So. 18.09.2016 14:00)
Das erste Heimspiel absolvieren die U13 Mädchen. Das gut aufgelegte und hoch motivierte Team um Thomas Körding trifft auf einen gut ausgebildeten Gegner und wird zeigen, ob ein reines Mädchenteam mit Fleiß und Ehrgeiz überzeugen kann.

 

BBL Pokal Herren 2017
Uelzen Baskets – VfL Stade II (So. 18.09.2016 18:00)
Die Herren der Baskets sind durch den Sieg gegen Buxtehude eine Runde weitergekommen und treffen nun auf den Gegner aus Stade. Diese Mannschaft spielt 2 Ligen höher in der Oberliga und setzt sich teilweise aus Nachwuchsspielern für die 1. Regionalliga zusammen. Das wird eine harte Aufgabe - jedoch ist mit einer vollen Bank der Baskets und einem nicht vollen Kader aus Stade auch eine Überraschung drin.

 

Das erste Spiel der U12 I um 12:00 Uhr fällt aufgrund des Rückzugs der BG ´89 Rotenburg/Scheeßel II leider aus.

 

Let´s go Uelzen Baskets!

 
30. Hanstedter Waldlauf
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Samstag, 17. September 2016
4 Siege für den SC K

hanstedter_walslauf_2016_mia_und_hanna.jpg
Hannah Tappe ( W08/Bild oben rechts) hatte als jüngste SCK Athletin 880m zu laufen und wurde Zweite ihrer Altersklasse(5:02 min.). ebenso wie Jule Seilder i(Bild unten links)im 1680m langen Lauf der 13 jährigen Mädchen.(7:55 min.)Mia Buss (Foto oben links) siegte auf der 1280m- Strecke der W10 in 5:52 min.Maike von Hörsten(W14/Foto unten rechts) bekam für den Gesamtsieg im 2080m-Lauf zur Urkunde auch noch einen Pokal. Emma Lange (wU18) hatte mit 3080 m die längste Strecke zu laufen und wurde hier mangels Kokurrenz Erste. Gustav Lange schaffte die 208om in 8:06 min. und war Schnellster sowohl seiner Altersklasse als auch des Gesamtlaufes und konnte ebenfalls Urkunde plus Pokal mit nach Hause nehmen.Bei der 30. Auflage des Hanstedter Waldlaufs stellte der SCK 6 von (leider nur) 60 Teilnehmern.
hastedter_waldlauf_2016_jule_und_maike.jpg
 
2:2 - Unentschieden im Heimspiel gegen den SV Hanstedt
Geschrieben von Jens Jaenecke
  
Montag, 12. September 2016

Am vergangenen Sonntag trafen wir zu unserem dritten Heimspiel auf den SV Hanstedt. Die Hanstedter sind als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet und rangierten vor diesem Spieltag auf dem 4. Tabellenplatz, somit waren sie auch in dieser Partie der Favorit.

Wir wollten nach den enttäuschenden letzten beiden Auftritten ein bisschen Wiedergutmachung betreiben und uns die nächsten Punkte im Kampf gegen den Abstieg sichern. Das Spiel begann sehr verheißungsvoll für uns, wir spielten aggressiv gegen den Ball und schnürten den Gast quasi in der eigenen Hälfte ein. Dementsprechend erarbeiteten wir uns auch einige Torchancen, welche leider nicht genutzt werden konnten. In der 21. Spielminute konnte Lorenz Schulz den Bann dann allerdings brechen, nach einer guten Passstafette über die rechte Seite wurde der Ball scharf in den Strafraum gespielt, nach einiger Verwirrung drosch Schulz den Ball aus ca. 8 Metern unhaltbar unter die Latte. Das 1:0 wurde überschwänglich bejubelt. In der folgenden Zeit bis zur Halbzeit entwickelt sich dann ein munteres Spielchen, mit kleinen und mittleren Chancen auf beiden Seiten. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung hätten wir zur Halbzeit auch bereits mit 2-3 Toren Unterschied führen können, nichts desto trotz blieb es beim Halbzeitstand von 1:0. Das gleiche Bild zeigte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit, mit leichter Feldüberlegenheit für den Gast. In der 67. Spielminute bugsierte wiederum Schulz nach einem Freistoß den Ball per Kopf zum vielumjubelten 2:0 in die Maschen. Lorenz der an diesem Tag ein sehr gutes Spiel machte und seine Leistung mit den beiden Toren krönte, avancierte zum Matchwinner. In der Folgezeit hatten wir noch eine Großchance, ein Kopfball von Moritz Richter wurde im letzten Moment von der Torlinie gekratzt, wäre dieser Ball in die Maschen gegangen hätten sich die Gäste wohl mit der Niederlage abgefunden. Nun aber geschah etwas was die meisten auf dem Sportplatz wohl nicht mehr für möglich gehalten hätten, wir ließen uns nun von gut aufspielenden Hanstedtern völlig den Schneid abkaufen und waren nur noch in der Defensive. So war es auch nicht verwunderlich das die Gäste in der 73. Spielminute den Anschlusstreffer markieren konnten. Im weiteren Verlauf erspielten sich die Gäste Chance um Chance, wir hingegen konnten nicht mehr für Entlastung sorgen. So kam es dann in der 82. Spielminute auch zum Ausgleich für die nicht aufsteckenden Gäste. Nach dem Ausgleich brachen alle Dämme und wir konnten am Ende froh sein und uns beim Torwart und Trainer Lange bedanken, dass das Spiel nicht noch verloren ging. Zu allem Überfluss erwies Jens Jaenecke seiner Mannschaft noch einen Bärendienst Erst in der 80. Minute eingewechselt erhielt er in der 92. Minute nach zwei dämlichen Foulspielen zu Recht die Gelb/Rote Karte und ist damit im nächsten Spiel gesperrt.

Startelf: Lange, Leibrandt, Richter, Wenzel, M.Mannu, Meyer, Zierath, Schulz, Meissner, D.Mannu, Kone 

Bank: Moritz, Liedke, Bobkowski, Zander, Jaenecke

Tore: 1:0 und 2:0 (21. Min, 67. Min) Lorenz Schulz 2:1 (73. Min) Fabian Voigt ; 2:2 (82. Min) Devrim Yavas

 
Am Samstag in Bad Bevensen
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Montag, 12. September 2016
4 SCK Leichtathleten beim Kreisvergleich dabei

Der Kreis Leichtathletik Verband Uelzen war Ausrichter des Kreisvergleichs 2016, der am Samstag, 10.09. auf der Sportanlage der KGS Bad Bevensen durchgeführt wurde. Dieser Wettbewerb wird einmal im Jahr unter den Kreisen Celle, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg, Harburg-Land, dem Heidekreis und Uelzen ausgetragen.

An vier gemeinsamen Trainingsabenden haben sich die jungen Talente aus Uelzen gemeinsam darauf vorbereitet., was den Jungen und Mädchen viel Spaß gemacht hat.

kresisergleich_2016_gruppenbild.jpg

In den Altersgruppen U12, U14 und U16 haben jeweils die besten 4 Jungen und Mädchen einen Mehrkampf absolviert, je 3 junge Athletinnen und Athleten traten im 800m-Lauf gegeneinander an. In die Wertung gingen jeweils die Ergebnisse der besten 3 Mehrkämpfer/-innen und beiden schnellsten Läuferinnen und Läufer jedes Kreises. Die Großveranstaltung mit gut 250 Sportlerinnen und Sportlern lief reibungslos. Die Sportlerinnen und Sportler des SCK brachten gute Leistungen. Elias Matthäus erreichte 1009 Punkte im Dreikampf der U12, Christian Hess 811 Punkte. In dieser Altersgruppe belegte der Landkreis Uelzen Platz 4.( vorderste Reihe 3. und 4. v.r.)

Maike von Hörsten (W14/ mittlere Reihe 6.v.r.) lief die 800m-Strecke in 2:35,96 min. und kam damit ganz knapp an ihre Bestleistung heran. Gustav Lange (M15/ obere Reihe 2.v.l.) konnte sich in einem beherzten 800m-Lauf mit einem tollen Endspurt um ganze 9 Sekunden auf 2:19,47 min.,steigern. In dieser Altersgruppe gab es zur Belohnung die Bronzemedaille, obwohl eine Athletin kurzfristig abgesagt hatte und deren Punkte komplett fehlten.

 



 
Sportabzeichen-Spaß am 11. September ab 11 Uhr
Geschrieben von Swantje Körding
  
Dienstag, 6. September 2016
Sportabzeichentag am 11. September ab 11 Uhr auf dem Sportgelände an der Grundschule Westerweyhe!
Um mitzumachen, muss man nicht Mitglied im SCK sein. Einfach kommen und Spaß haben!
 
0:4 in Eddelstorf - 4. Niederlage im 5. Spiel
Geschrieben von Jens Jaenecke
  
Montag, 5. September 2016

Am vergangenen Sonntag traten wir zum Auswärtsspiel beim SV Eddelstorf an. Die Eddelstorfer gelten als Mitfavoriten für den Aufstieg und waren dementsprechend auch der Favorit.
Nach guten Trainingseinheiten erhoffte sich der SCK eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem vergangen Spiel beim SC 09 Uelzen.

Es war von Beginn an klar, dass es kein einfaches Spiel.
Die Mannschaft kam schwer in die Partie und konnte die vorgegebene taktische Marschrichtung in der Anfangsphase nicht einhalten. So war es auch kaum verwunderlich, dass unsere Defensive dauerhaft unter Druck stand. In der 26. Spielminute war es dann schließlich Jan-Ole Schulz, der den Bann für Eddelstorfer brach, er tankte sich auf der linken Seite durch und ließ unsere Defensivspieler dabei stehen wie Fahnenstangen und brauchte dann aus 5 Metern nur noch einschieben. Die restliche erste Halbzeit verlief ohne weitere Veränderungen und wir konnten froh sein, dass wir zur Pause nur mit 1:0 in Rückstand lagen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erspielten wir uns optische Vorteile und konnten auch die eine oder andere Chance herausarbeiten, wobei leider keine zu einem Tor führte.
In der 62. Spielminute bekam Eddelstorf einen sehr fragwürdigen Elfmeter zugesprochen, den Ole Schule zur Eddelstorfer Führung verwandelte.
Ab diesem Zeitpunkt gingen bei uns die Köpfe runter, die Niederlage an diesem Tag war besiegelt. Ab diesem Zeitpunkt standen wir quasi nur noch in der Defensive und hatten am Ende Glück das es nicht eine weitaus höhere Niederlage gab, als das schlussendliche 4:0.
Zusammenfassend kann man sagen, dass wir uns für dieses Spiel eine Menge vorgenommen hatten, davon aber leider nichts umsetzen konnten.
Wir müssen langsam aber sicher beginnen Punkte zu holen, besonders in den Spielen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf.

Wir werden weiterhin alles für die Mannschaft, für den Verein und das gemeinsame Ziel Klassenerhalt geben.

Startelf: Lange, Leibrandt, Zierath, Richter, Wenzel, Meyer, D.Mannu, Jaenecke, Meißner, Schulz, Schramm
Bank: Zander, Moritz, M.Mannu, Kone, Liedtke

Tore: 26, 62, 70 Min.(1:0 ;2:0 ;3:0 ) Jan-Ole Schulz; 76 Min.(4:0) Sebastian Strzalla 

 
Kampfrichterschulung
Geschrieben von Camilla Burda
  
Freitag, 2. September 2016
Die Uelzen Baskets organisieren kommenden Sonntag eine Kampfrichterschulung in der LEG-Halle.
Damit möchten wir allen die Möglichkeit geben ihre Kenntnisse aufzufrischen oder neu kennenzulernen. An dem Tag erklären und lernen wir alles über den Anschreiber + Assistent, den Zeitnehmer und die 24 sec Anlage. Hinzu kommt die Handhabung mit unserer neuen Software für die Anzeige.
Es sind alle eingeladen und sehr gewünscht, damit unsere Heimspiele noch reibungsloser ablaufen und jedes Team Kampfgerichte stellen kann. Ob Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Elternteil oder Oma, Opa und Geschwister - einfach vorbei kommen, eine Anmeldung ist nicht nötig.
Bitte gebt aber eurem Coach bescheid, da dieser etwas für die Kuchentafel sammelt.
Beginn ist um 14 Uhr. Nach dem Aufbauen und dem theoretischen Teil findet um 18 Uhr das Herrenpokalspiel statt, wobei in jedem Viertel ein neues Kampfgericht gewählt wird. Und keine Angst - es ist immer jemand dabei, der hinter euch steht :-)
Nach dem Spiel gibt es noch eine kurze Nachbesprechung und einen Stempel für eure Stempelkarte!
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 1336