Neue Angebote: Montag 18.00-19.00: Damen Fitness 40+/-, Dienstag 9.00-10.00: Pilates, Dienstag 16.00-17.00: Fitte Kids 5-7 Jahre, Dienstag 17.00-22.00: Tischtennis, Mittwoch 18.30-20.00: Yoga, Donnerstag 18.30–19.30: Taiji Kursform, Donnerstag 19.30–20.30: gesundheitsorientiertes Fitnesstraining, Freitag 18.30–19.30: Trivital  » mehr ...   Termine:   » weitere Termine ...
 
   
 

Kooperationen

Tennis
SCK U 18 startet souverän in die neue Basketballsaison
Geschrieben von Michael Wenzlau
  
Dienstag, 23. September 2008

Die U 18 des SCK gewann souverän ihr Auftaktspiel gegen die BSG Südheide mit 69:39. Von Beginn an führte der SCK und konnte einige neue Spielvarianten ausprobieren. Während man im ersten Viertel insbesondere über die Innenspieler Tobit Hanke und Lorenz Schulz den Erfolg im Angriff fand und auf 18:2 davon zog, stand im zweiten Viertel mehr der Versuch über Distanzwürfe zum Erfolg zu kommen auf dem Programm. Hier entpuppte sich aber die eklatante Wurfschwäche der SCK Jungs als nicht sehr erfolg verheißend. In den verbleibenden zwei Vierteln wurde versucht eine Ganzfeldpressdeckung zu Spielen und auch hier machte sich die sehr knappe Saisonvorbereitung mangels Trainingsmöglichkeiten bemerkbar. Immer wieder kam es zu Abstimmungsfehlern, die Punkte des Gegners ermöglichten. Dennoch konnte ein ungefährdeter Sieg mit nach Hause genommen werden und man darf gespannt sein, wie sich die U18 am kommenden Sonntag gegen den TuS Celle, der in dieser Saison außer Konkurrenz startet, in eigener Halle schlagen wird. Die meisten Punkte für den SCK erzielten Lorenz Schulz 24, Tobit Hanke 23 und Sören Zinn 11.


Durch einen weiteren krankheitsbedingten Ausfall in letzter Minute konnte die frischgebackene Damenmannschaft des SCK nur mit fünf Spielerinnen den weiten Weg nach Bremerhaven antreten. Der Ballvortrag gegen die Pressverteidigung der BSG Bremerhaven gelang phasenweise besser als erwartet, insbesondere durch Stefanie Lotz, die auch unter starkem Druck keine Nerven zeigte. Dennoch mussten die Gäste hier viel Kraft investieren, die dann in der Verteidigung fehlte. Trotz des mehr als deutlichen Endergebnisses von 102:27 des größtenteils sehr fairen Spiels ist die Stimmung bei den Westerweyherinnen prima, und alle freuen sich auf das Spiel am kommenden Samstag ebenfalls gegen TuS Celle in eigener Halle.

Die Herrenmannschaft startete mit einem Basketballkrimi in die neue Saison. Während das erste Viertel noch zaghaft seitens des SCK begonnen wurde und man seitens Munster II dank der Initiative eines einzelnen Spielers (12 Punkte) auf 16:6 davonzog, klappte im zweiten Viertel die Verteidigung deutlich besser und das notwendige Quäntchen Glück im Angriff spielet auch mit und so konnte das zweite Viertel mit 19:11 für den SCK verbucht werden und Munster startete mit einer hauchdünnen 2 Punkte Führung in das dritte Viertel. Dank der deutlich besseren Trefferquote gelang es dem SV Munster sich mit neun Punkten abzusetzen. Der SCK gab aber nicht auf und kämpfte bis zur letzten Minute, leider gelang es aber nur noch die Führung des SV Munster II auf einen Punkt einzuschmelzen. In der letzten Minute fehlte leider die Erfahrung um das Spiel noch in den Griff zu bekommen. Das eigentliche Problem war aber die katastrophale Freiwurfausbeute die mit lediglich 5 von 21 Freiwürfen den möglichen Sieg vergab. Mit Spannung darf man dem Spiel am kommenden Samstag in eigener Halle gegen den SV Hambühren entgegensehen, der knapp gegen TV Uelzen am vergangen Wochenende gewinnen konnte. Gegen den SV Munster II erzielten Lukas Markefke (13 Punkte – 3 Dreier!) und Sebastian Grafe (11 Punkte) die meisten Körbe.

Am kommenden Wochenende stehen folgende Heimspiele in der Grundschulturnhalle in Westerweyhe auf dem Programm:

Samstag um 17:00 Uhr die Damen gegen TuS Celle, anschließend um 19:00 Uhr die Herren gegen den SV Hambühren. Am Sonntag spielt um 11:00 Uhr die U12 gegen die BG Rotenburg Scheeßel I, um 15:00 Uhr die U16 gegen TuS Celle und um 17:00 Uhr die U18 ebenfalls gegen TuS Celle.